Angebote zu "Grenzen" (52 Treffer)

Kategorien

Shops

Helbig, Uwe: Bedeutung und Grenzen von Patiente...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.10.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bedeutung und Grenzen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Titelzusatz: Eine Betrachtung aus der Sicht eines Krankenpflegers, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Helbig, Uwe, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 24, Gewicht: 49 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Platzer, Johann: Autonomie und Lebensende
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Autonomie und Lebensende, Titelzusatz: Reichweite und Grenzen von Patientenverfügungen, Autor: Platzer, Johann, Verlag: Königshausen & Neumann // Königshausen u. Neumann, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Christentum // Ethik // Moral // Erziehung // Medizin // Kritik // Theologie // Philosophie // Patientenverfügung // Kognitionswissenschaft // Christliches Leben und christliche Praxis, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 377, Gewicht: 578 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Geissendörfer, S: Selbstbestimmung d. Entscheid...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2009, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die Selbstbestimmung des Entscheidungsunfähigen an den Grenzen des Rechts, Titelzusatz: Zur Debatte über 'passive Sterbehilfe' durch Behandlungsverzicht, vormundschaftliches Genehmigungsverfahren, Patientenverfügungen und deren gesetzliche Regelungsmöglichkeiten, Autor: Geissendörfer, Sylke E., Verlag: Lit Verlag // LIT, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Patientenverfügung // Betreuungsrecht // Vormundschaft // Mündel // Vormundschaftsgericht // Sterbehilfe, Rubrik: Philosophie // Populäre Darstellungen, Seiten: 535, Gewicht: 976 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Bedeutung und Grenzen von Patientenverfügung un...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedeutung und Grenzen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ab 10.99 € als epub eBook: Eine Betrachtung aus der Sicht eines Krankenpflegers. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
77,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfahrene Intensivmediziner liefern mit dem Band eine praktische Anleitung sowie notwendige Hintergrundinformation für die präklinische und klinische Versorgung von internistischen Intensivpatienten: von den Techniken und Methoden bis hin zu krankheitsübergreifenden Behandlungskonzepten. Der systematische Aufbau hilft Lesern, die benötigten Informationen rasch zu finden. Neu in der komplett aktualisierten 2. Auflage sind Abschnitte zu den Grenzen der Intensivmedizin, zur Patientenverfügung, zu Scoresystemen und psychiatrischen Notfällen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin
74,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfahrene Intensivmediziner liefern mit dem Band eine praktische Anleitung sowie notwendige Hintergrundinformation für die präklinische und klinische Versorgung von internistischen Intensivpatienten: von den Techniken und Methoden bis hin zu krankheitsübergreifenden Behandlungskonzepten. Der systematische Aufbau hilft Lesern, die benötigten Informationen rasch zu finden. Neu in der komplett aktualisierten 2. Auflage sind Abschnitte zu den Grenzen der Intensivmedizin, zur Patientenverfügung, zu Scoresystemen und psychiatrischen Notfällen.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Sterbehilfe und assistierter Suizid
84,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedingt durch den medizinischen Fortschritt sind die Grenzen der Lebenserhaltung, insbesondere die Frage nach der Legitimation von Sterbehilfe und Suizidassistenz, in den Fokus nicht nur der Medizin und Rechtswissenschaft, sondern auch der gesellschaftlichen Debatte gerückt.Das Werk beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Neuregelung der Patientenverfügung auf Legitimationsmöglichkeiten der Sterbe- und Suizidbeihilfe. Auf Grundlage des Patientenwillens wird unter Heranziehung des34 StGB eine Rechtfertigungslösung entwickelt.Dabei wird insbesondere das Spannungsverhältnis zwischen Zivil- und Strafrecht betrachtet. Zudem erfolgt eine Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Sterbehilfe sowie der von ihm entwickelten Einwilligungslösung.Schließlich wird217 StGB einer kritischen Würdigung im Hinblick auf seine Verfassungsmäßigkeit unterzogen und es werden alternative Möglichkeiten der Suizidprävention aufgezeigt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Sterbehilfe und assistierter Suizid
82,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedingt durch den medizinischen Fortschritt sind die Grenzen der Lebenserhaltung, insbesondere die Frage nach der Legitimation von Sterbehilfe und Suizidassistenz, in den Fokus nicht nur der Medizin und Rechtswissenschaft, sondern auch der gesellschaftlichen Debatte gerückt.Das Werk beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Neuregelung der Patientenverfügung auf Legitimationsmöglichkeiten der Sterbe- und Suizidbeihilfe. Auf Grundlage des Patientenwillens wird unter Heranziehung des34 StGB eine Rechtfertigungslösung entwickelt.Dabei wird insbesondere das Spannungsverhältnis zwischen Zivil- und Strafrecht betrachtet. Zudem erfolgt eine Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Sterbehilfe sowie der von ihm entwickelten Einwilligungslösung.Schließlich wird217 StGB einer kritischen Würdigung im Hinblick auf seine Verfassungsmäßigkeit unterzogen und es werden alternative Möglichkeiten der Suizidprävention aufgezeigt.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot
Selbstbestimmung durch und im Betreuungsrecht
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Selbstbestimmung kann heute als das Paradigma des Medizinrechts angesehen werden. Das Konzept des "informed consent" stößt jedoch an seine Grenzen, sobald die Einwilligung an Mängeln wie z.B. der Einwilligungsunfähigkeit leidet und damit nicht belastbar ist. An dieser Stelle knüpft das Betreuungsrecht an und versucht, die konfligierenden Interessen in Ausgleich zu bringen. Einerseits muss das Betreuungsrecht dem Selbstbestimmungsrecht des Einzelnen trotz fehlender Einwilligungsfähigkeit Rechnung tragen. Auf der anderen Seite sind Eingriffe in das Selbstbestimmungsrecht unvermeidbar. Der Band bietet eine rechtliche und ethische Betrachtung der Thematik, auch über die nationalen Grenzen hinaus nach Österreich und in die Schweiz. Neben einer Einführung in das Betreuungsrecht enthält der Band auch Beiträge zur Zwangsbehandlung betreuter Personen, dem grundrechtlichen Status betreuter Prof. Dr. Klaus Arntz, Prof. Dr. Steffen Augsberg, Personen und dem Zusammenspiel von Patientenverfügung und natürlichem Willen. Mit Beiträgen vonProf. Dr. Erwin Bernat, Aline Hofer, PD Dr. Dorothea Magnus, Prof. Dr. Adrian Schmidt-Recla, Prof. Dr. Franziska Sprecher, Dr. Erhan Temel.

Anbieter: buecher
Stand: 02.04.2020
Zum Angebot